Begleitende Kinesiologie
an der Kieler Förde

Methoden

Die Kinesiologie bietet einen großen Koffer voller wunderbarer Werkzeuge. Nachfolgend sind nur einige der vielfältigen Methoden genannt, die zur Anwendung während einer Balance kommen können:


Touch for Health (TFH)


TFH wurde von Dr. John F. Thie entwickelt und bedeutet übersetzt "Gesund durch Berühren". Diese Methode verbindet das uralte Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin über die Elementelehre und den Energiefluss u.a. mit der Chiropraktik und der Ernährungslehre. Mit verschiedenen Muskelstests am ganzen Körper werden Blockaden im Meridiansystem aufgespürt und mit Hilfe verschiedener Reflexpunkte gelöst. Die Energie kann wieder frei fließen und die körpereigenen Selbstregulierungskräfte werden reakitviert.

"Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit eines Krankheitssymptoms - Gesundheit ist das Gleichgewicht auf der körperlichen, emotionalen und geistigen Ebene."

- Dr. John F. Thie -


Edu-Kinestetik & Brain Gym ®


Edu-K befasst sich mit Bewegung und der jeweiligen Beziehung zum Lernen. Durch absichtsvolle Bewegung aktivieren wir unser Gehirn und bauen neurologische Bahnen auf. Dies ist notwendig für Wachstum, Entwicklung und Veränderung. Brain Gym (übersetzt „Gehirn-Gymnastik“) ist das Grundprogramm der Edu-K und hat das Ziel, die Zusammenarbeit der verschiedenen Gehirnbereiche zu fördern und diese auch in Stress-Situationen zur Verfügung zu haben. Brain Gym ermöglicht den Zugang zum eigenen bewussten und versteckten Lernpotential, nicht nur in Schule, Beruf und Sport, sondern auch im gesamten sozialen Umfeld. Brain Gym wurde von Dr. Paul Dennison und seiner Frau Gail entwickelt und wird mittlerweile in über 80 Ländern erfolgreich angewandt.

"Bewegung ist das Tor zum Lernen".

- Dr. Paul E. Dennison -


Entwicklungskinesiologie – Integration unserer Sinne             

Die Entwicklungskinesiologie beschäftigt sich mit den frühkindlichen Erfahrungen. Besonders die Reflexe und die Sinneserfahrungen sind essentielle Bausteine für unser Leben. Gibt es in diesen Bereichen Lücken und Defizite, so können sich die darauf aufbauenden Funktionen nur unzureichend entwickeln.  Zur Unterstützung wurden spezielle Balancen von Renate Wennekes (Kinesiologin & Pädagogin) und Angelika Stiller (Kinesiologin & Ergotherapeutin) entwickelt, die zudem die Lebensfreude und Selbstwahrnehmung fördern . 

Die Entwicklungskinesiologie ist seit 1996 ein anerkannter Zweig der Educational Kinesiology Foundation USA.

 

Energetische Psychologie / EDxTM ™ 

EDxTM ™ ist die Abkürzung für „Energy Diagnostic and Treatment Methods“, was übersetzt bedeutet „Energie-Diagnose und Behandlungsmethoden“. Die Methode wurde von dem amerikanischen Psychologen Fred Gallo entwickelt und bezieht sich auf Techniken aus der Angewandten Kinesiologie, der Meridianlehre der Traditionellen Chinesischen Medizin und der Kognitiven Therapie. Klopfpunkte und – sequenzen sowie Visualisierungen und verschiedene andere Elemente werden zur Lösung belastender Erfahrungen und zur Aktivierung der Selbstregulationskräfte eingesetzt.

"Die energetische Psychologie gibt Ihnen den Schlüssel zur Lösung psychischer Probleme in die Hand, indem sie Ihnen hilft die Kraft Ihres eigenen Energiesystems zu verstehen und zu nutzen".

- Fred P. Gallo, Ph.D. -


Weitere Methoden, die ich gerne nutze, sind folgende:

Kinergetics

Three in One Concepts

Systemische Kinesiologie

Mut und Stärke

u.v.m.