Begleitende Kinesiologie

 

Die Begleitende Kinesiologie ist eine sehr sanfte, sehr kreative und höchst effiziente Methode, um Veränderungen zu bewirken, sowohl in belastenden Lebenssituationen als auch bei der Verwirklichung deiner Träume und Ziele. Es geht um Lernen und Wachsen, insbesondere um die Erweiterung der eigenen Kompetenzen und die Stärkung des Vertrauens in deine innere Führung. Du lernst neue Wege kennen, um deine Herausforderungen bewältigen zu können und in die Balance zu finden. Du lernst dich selbst besser wahrzunehmen – deinen Körper, deine Gedanken und deine Gefühle. Du kommst deinen Emotionen auf die Spur und lernst, was sich wirklich dahinter versteckt und wie du dieses Wissen für dich und deine Weiterentwicklung nutzen kannst.

 

Was ist Kinesiologie?

Das Wort „Kinesiologie“ kommt aus dem Griechischen und ist die Lehre der Bewegung. Hierbei geht es um die innere und äußere Bewegung, die Bewegung von Körper, Geist und Seele, die sich gegenseitig beeinflussen. Nur wenn wir körperlich, geistig und seelisch beweglich sind und sich diese drei Bereiche in einem Gleichgewicht befinden, fühlen wir uns wohl und sind den vielfältigen Anforderungen in unserem täglichen Leben gewachsen. Wir sind handlungsfähig, kreativ, klar und lösungsorientiert in unserem Denken und bereit für neue Erfahrungen.

Dagegen führt ein länger anhaltendes Ungleichgewicht in unserem Energiesystem zu gesundheitlichen Störungen, die sich sowohl auf körperlicher als auch auf geistig-seelischer Ebene zeigen. Diese Signale unseres Systems fordern uns auf, in Bewegung zu kommen, voranzuschreiten und unser Handeln zu ändern. Kinesiologie fördert die Beweglichkeit auf allen drei Ebenen.

 

Der Muskelstest

Körperfeedback

Der Muskeltest ist das Handwerkszeug der Kinesiologie. Er wurde in den 60er Jahren von dem amerikanischen Chiropraktiker Dr. George Goodheart entdeckt, der herausfand, dass sich alle physischen und psychischen Vorgänge im Menschen im Funktionszustand seiner Muskeln widerspiegeln. Mit anderen Worten: alles, was dem Körper-Geist-Seele-System Stress bereitet, aber auch alles, was ihm in diesem Moment gut tut, wird über den Muskeltest ins Bewusstsein gebracht.

Der Muskeltest unterstützt uns also dabei, energetische Blockaden und Herausforderungen zu erkennen und spürbar zu machen und ermöglicht es, die individuell besten Methoden zum Ausgleich dieses Ungleichgewichts zu ermitteln. Wir nutzten den Muskeltest somit als körpereigenes Kommunikationsmittel. Dabei bestimmst du die Tiefe und das Tempo der Balance. Nichts geschieht ohne Deine Zustimmung. Andernfalls würde dein Muskel blockieren und mir die Testerlaubnis verweigern.

 

Touch for Health (TFH)

TFH wurde von Dr. John F. Thie entwickelt und bedeutet übersetzt “Gesund durch Berühren”. Diese Methode verbindet das uralte Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin über die Elementelehre und den Energiefluss u.a. mit der Chiropraktik und der Ernährungslehre. Mit verschiedenen Muskelstests am ganzen Körper werden Blockaden im Meridiansystem aufgespürt und mit Hilfe verschiedener Reflexpunkte gelöst. Die Energie kann wieder frei fließen und die körpereigenen Selbstregulierungskräfte werden reakitviert.

Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit eines Krankheitssymptoms – Gesundheit ist das Gleichgewicht auf der körperlichen, emotionalen und geistigen Ebene.”

– Dr. John F. Thie –

 

Edu-Kinestetik & Brain Gym ®

Edu-K befasst sich mit Bewegung und der jeweiligen Beziehung zum Lernen. Durch absichtsvolle Bewegung aktivieren wir unser Gehirn und bauen neurologische Bahnen auf. Dies ist notwendig für Wachstum, Entwicklung und Veränderung. Brain Gym (übersetzt „Gehirn-Gymnastik“) ist das Grundprogramm der Edu-K und hat das Ziel, die Zusammenarbeit der verschiedenen Gehirnbereiche zu fördern und diese auch in Stress-Situationen zur Verfügung zu haben. Brain Gym ermöglicht den Zugang zum eigenen bewussten und versteckten Lernpotential, nicht nur in Schule, Beruf und Sport, sondern auch im gesamten sozialen Umfeld. Brain Gym wurde von Dr. Paul Dennison und seiner Frau Gail entwickelt und wird mittlerweile in über 80 Ländern erfolgreich angewandt.

“Bewegung ist das Tor zum Lernen.”

– Dr. Paul E. Dennison – 

 

Three in One Concepts ®

Three in One Concepts wurde in den 80er Jahren von den Amerikanern Gordon Stokes und Daniel Whiteside entwickelt und basiert auf der Erkenntnis, dass unsere Wahlen, die wir heute treffen, durch unsere Erfahrungen in der Vergangenheit beeinflusst werden und gleichzeitig unsere Zukunft bestimmen. Vergangene Erfahrungen haben Glaubenssätze entstehen lassen und bestimmte Verhaltensweisen geprägt, die unsere Wahrnehmung in der Gegenwart einschränken und uns immer wieder das Gleiche erleben lassen. Wir sind in alten Mustern gefangen und glauben, wir haben keine andere Wahl. Um in der Gegenwart neue Wahlen treffen zu können und das eigene Leben positiv zu verändern, ist es wichtig, Glaubenssätze und Traumata aus der Vergangenheit zu identifizieren und abzulösen. Es geht darum, die eigene Autorität und innere Stärke zurückzugewinnen und das eigene Leben bewusst zu gestalten.

“Wir alle schaffen uns unsere eigene Wirklichkeit.”

– Daniel Whiteside – 

 

SSK-Methode ®

Die systemisch-soziologische Kinesiologie kombiniert sehr wirkungsvoll verschiedene Techniken, und zwar die Körpersoziologie und Persönlichkeitsprofile mit systemischen Sichtweisen. Sie geht von der Annahme aus, dass Gesundheit, Verhalten und soziale Lebensbedingungen nicht unabhängig voneinander sind und sich wechselseitig beeinflussen. Sie stärkt die Eigenverantwortung der Menschen, fördert das Erkennen eigener individueller Lebensziele, die Gestaltung neuer Lebenskonzepte sowie die Entwicklung und Entfaltung sozialer Kompetenz in Beziehungen und der Gemeinschaft. Sie bietet damit eine umfassende Begleitung für Menschen in ihrem Veränderungsprozess und ihrer Persönlichkeitsentwicklung.